Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Rock am Ring 2010
BeitragVerfasst: 8. Jun 2010, 13:36 
Offline
35MM-Mod
35MM-Mod
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 2318
Wohnort: Mainz
Geschlecht: männlich
Genre: Thriller
Anzahl DVD's: 750+
Anzahl Blu-ray's: 50+
So, nach einigen Anfragen kommt dann hier mal mein kleiner Bericht vom diesjährigen
Bild

Anreise am Mittwoch und eigentlich bereits um 10.30 Uhr am Ring gewesen, aber die letzten Meter sind immer die längsten, somit erst um 13.30 Uhr (!!) den Campingplatz erreicht.
Hier mal ein paar Impressionen:
Bild
Bild
Bild
Bild
Jeden Morgen frische Rühreier:
Bild
Bild
Und neben dem Kühlschrank hatten wir noch folgende Ausrüstung am Start:
Bild
Toaster, Senseo, Eierkocher, Wasserkocher, Kaffeevollautomat (jeden Morgen hat der komplette Campingplatz mitgehört, wenn die Kaffeebohnen gemahlen wurden :mrgreen: )

Nach 'ner kurzen, aber verdammt harten Nacht stieg dann die Vorfreude auf Kiss gewaltig an. Zuvor wurden auf den Leinwänden noch RaR Videotagebuch ein Film über das Festival (sehr lustig) gezeigt.
Dann spielten noch die H-Blockx. Solider Gig, ein paar alte Kracher wie Rising High (direkt als Opener), aber ansonsten war es das dann auch schon.
Dann kamen Kiss mit einer der geilsten Shows, die ich je am Ring gesehen habe...und ich war dieses Jahr zum 12. Mal da! Da wir uns schon sehr früh eingefunden hatten, konnten wir die Show von ganz vorne sehen. Hier ein paar Bilder:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Am Freitag dann bereits wieder früh auf dem Gelände gewesen, denn um halb vier spielten auf der Club Stage (dieses Jahr leider kein Zelt mehr) Das Actionteam. Eine illustre Kombo aus Frankfurt, die ich mir bereits letztes Jahr auf einem kleinen Open Air in meiner Nachbarschaft angesehen habe. Die machen soliden Deutschrock, allerdings mit amüsanten Texten und lustigem Outfit:
Bild
Anschließend auf der gleichen Stage Eyes of Solace, Metalcore aus Deutschland. Ganz solider Gig, aber mehr nicht.
Danach ebenfalls auf der Club Stage Rock Rottens 9mm.
Bild
Behaupten von sich selber, sie spielen Assi Rock'n'Roll...und das tun sie auch. Richtig fieser Rock, dreckig runter gerotzt mit deutschen Texten. Nicht ganz ernst zu nehmen, erst recht nicht die Coverversionen von Mamor, Stein und Eisen bricht und Das Wandern ist des Müllers Lust. Kleiner, aber richtig geiler Gig, hat Spaß gemacht.
Danach bin ich dann zur Center Stage abgerückt und blieb dort bis zum Ende. Zu sehen und hören gab es dann:
Airbourne, klasse Konzert mit 'ner sauberen Klettereinlage des Sängers. Zwar ist auch schon Campino da hoch geklettert und vor ihm auch schon einige mehr, aber er ist mit Gitarre hoch und dann da oeben hängend auch noch gespielt:
Bild
Danach kam Slash, der mich ein wenig enttäuscht hat. Kaum Stimmung, eigentlich nur so richtig bei den Guns'n'Roses Songs Nighttrain, Sweet Child 'o mine und natürlich Paradise City -> Video. Das war es dann aber auch schon. Der Typ kann es noch, klar, aber der Auftritt war nicht so klasse. Kein Vergleich zum Gig von Velvet Revolver vor ein paar Jahren.
Jo, dann kam Jay-Z und das war ja mal nix. Vielleicht nicht schlecht, aber nicht meine Mukke, hat mir gar nicht gefallen, obwohl er schon recht viele Leute mitgerissen hat.
Dann kamen Rage against the Machine. Auf die hatte ich mich richtig gefreut, aber leider wurde ich Opfer meiner Erwartungen. Der Gig war solider runter gekurbelt, alle Kracher dabei, fetter Sound, aber leider fast das gleiche Set wie vor zwei Jahren. 2008 War das nocht richtig klasse, weil es die Band vorher einige Jahre nicht mehr gab, aber jetzt hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Vielleicht mal 'ne Ansage, daß ein neues Album kommt und dann eventuell auch schon mal ein, zwei neue Tracks, aber nee. Somit leider nur eine Wiederholung eine geilen Gig von vor zwei Jahren...diesmal etwas lame.
Anschließend dann noch auf der Club Stage Broilers (Geheimtipp, machen deutschsprachigen Oi Punk/Ska Punk, sehr geil) und Hammerfall gesehen. Hat Spaß gemacht so zum Ausklang des Tages.

Der Samstag stand dann ganz im Zeichen der Alterna Stage. Für mich startete das Programm um 17.40 mit As I Lay Dying.
Bild
Zuvor haben wir noch das Ende von Lazer gesehen, die ihren Gig abbrachen, weil sie gnadenlos ausgebuht wurden, jedenfalls wurde uns das von ein paar Leuten aus dem Publikum erzählt. Wenn das stimmt, dann ist es assig, sowas muss nicht sein. Wie dem auch sein, As I... und anschließend Lamb of God vorne drinnen erlebt. Ordentliche Pits zu zwei geilen Gigs.
Anschließend dann Alice in Chains und Stone Sour von weiter hinten (Bierstand) beobachtet. Alice in Chains haben mir sehr gut gefallen, ich liebe diese Band und imo mit die besten Grunger ever. Bemerkenswert ist die Stimme von William DuVall, der ganz genauso klingt wie Layne Staley, einfach klasse. Allerdings waren sie zwischen den Metalcore und Nu Metal Bands etwas deplatziert. Die ganzen Kids können halt mit den alten Songs wenig anfangen, mir hat es aber sehr gut gefallen. Ebenso Stone Sour, die einfach nur gerockt habe, keine Ansage zu Paul Gray, fand ich auch gut so und Corey erschien mir wirklich gut drauf zu sein.
Dann habe ich am Bierstand noch ein paar Bekannte getroffen, mit denen es dann ganz nach vorne zu Volbeat ging, wo man sich nach den ersten Takten bereits wieder verloren hat. Volbeat hat so dermaßen den Ring gerockt, einfach nur geil!!! Leider war es ganz vorne einfach viel zu voll, ich konnte noch nicht einmal hüpfen. Nur Gedrücke und Gedränge, brutal. Trotzdem, geiler Gig. Leider konnte ich kaum ein anständiges Foto machen, obwohl zum Greifen dran war:
Bild
Danach kam dann Slayer, was soll ich sagen? Slayer halt. Stimmung war schon da (jedenfalls dort, wo ich stand, am ersten Wellenbrecher), aber halt nicht viel und die Band hat einfach mal ihren Gig runtergespult, mehr nicht.
Ebenso Motörhead, dennoch fand ich beide Konzerte ganz gut und hab mich ordentlich amüsiert. Beide Gigs haben gerockt und so soll es sein! Außerdem hatte ich ordentlich Atü uffem Kessel.

Am Sonntag dann direkt zur ersten Band auf der Center Stage hoch und dort dann bis zum Ende geblieben. Zuerst aber fing es ordentlich an zu schütten. Es gibt halten keinen Ring ohne Regen. Dieses Jahr war so geiles Wetter, nur Sonne und richtig warm, aber am Sonntag fing dann der Regen an. Aber egal.
Zuerst Five Finger Death Punch, die ich sehr gut finde, toller Gig. Danach kam dann Pendulum, absoluter Müll, hat mir gar nicht gefallen und hat musikalisch auch gar nicht da rein gepasst.
Anschließend dann Bullet for my Valentine.
Bild
Die hab jetzt schon einige Male gesehen, das war einer ihrer besseren Gigs. Mittlerweile ist die Band ja recht bekannt und somit kam ordentlich Stimmung auf.
Danach dann Cypress Hill, die ja mal richtig geil finde, obwohl ich eigentlich so dem Hip Hip fröne. Leider war die Masse nicht ganz so begeistert wie ich, obwohl ich die um Länger besser fand als deren Hip Hop Kollege vom Freitag. Jedenfalls haben sie u.a. ein paar geile alte Klassiker gespielt und auch die obligatorische Tüte auf der Bühne geraucht.
Bild
Im Anschluss dann Rise Against, die mir allerdings nicht so zugesagt haben. Ich kann halt mit deren Musik wenig anfangen.
Joa, und dann Rammstein. Absoluter Superlativ, sensationelle Show, fetter Sound (bei uns vorne) und ein würdiger Abschluss des 25-jährigen Jubiläum von Rock am Ring. Zwar fand ich die Songauswahl ein wenig komisch (bestimmt 3/4 vom neuen Album) und ich hätte gerne noch Engel und Ramstein gehört, aber die Show war fett.
Bild

Bild

Was bleibt noch zu sagen? Kein Ring ohne Verluste: ich habe beim Volbeat Konzert meine Kohle (120 Euro) verloren und zweie meiner Kumpels haben sich schön weh getan. Der eine hat sich mit 'nem Messer die Fingerkuppe seinen Zeigefingers abgeschnitten und der andere hat mit 'nem breiten Kopf und Badelatschen an versucht Holz zu hacken und hat sich die Axt [spoiler]...dramatische Pause...[/spoiler] in den Fuß gejagt. dabei hat er aber echt Glück gehabt. Der Huf wurde im Krankenhaus mit ein paar Stichen wieder zusammen geflickt weiter ging der Ring.
Dennoch, es war 'ne geile Wochen mit guten Freunden und vielen guten Shows. So und nicht anders muss ein 25-jähriges Jubiläum eines der besten Festivals (und ich hab schon einige gesehen) sein!!

_________________
Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, klar? Entweder so, oder Duder oder Eure Dudeheit oder auch El Duderino, falls ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rock am Ring 2010
BeitragVerfasst: 8. Jun 2010, 13:49 
Offline
35MM-Admin
35MM-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2354
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 15
Genre: Action
Anzahl DVD's: 300+
Anzahl Blu-ray's: 10+
Erstmal "Danke" für diesen fetten Bericht! Ausführlicher geht's ja kaum! Tolle Pics. Man bekommt einen guten Eindruck von den Shows.

Wäre ja auch so gerne dabei gewesen! Aber seit 5 Jahren schiebe ich das immer vor mich hin. Ich muss das mal schaffen bevor ich 40 bin ;) ! Leider können sich die wenigsten aus meinem Bekanntenkreis dafür begeistern. Und die wenigen die es können schaffen es nicht ihre Frau dafür zu begeistern. Na ja; ein Teufelskreis!

Wer auf den Bildern bist den du?

Zum Festival: Für ein Jubiläum war doch recht wenig "wirkliche" Prominenz vertreten. Wo war Metallica, AC/DC, Limp Bizkit, KoRn, Die Ärzte? Aber alleine wegen Cypress Hill, Rammstein und Kiss wäre ich dort hingefahren. Und was dein Fazit angeht: Ich würde sagen das euer Wochenende ganz nach Rock'n'Roll klingt, wa ;) !

_________________
Bild
Bild
Liebe Mitglieder! Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, ihr dürft sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. ihr dürft sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rock am Ring 2010
BeitragVerfasst: 8. Jun 2010, 14:53 
Offline
35MM-Mod
35MM-Mod
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 2318
Wohnort: Mainz
Geschlecht: männlich
Genre: Thriller
Anzahl DVD's: 750+
Anzahl Blu-ray's: 50+
Dr. Manhattan hat geschrieben:
Erstmal "Danke" für diesen fetten Bericht! Ausführlicher geht's ja kaum! Tolle Pics. Man bekommt einen guten Eindruck von den Shows.

Sehr gerne.
Dr. Manhattan hat geschrieben:
Wäre ja auch so gerne dabei gewesen! Aber seit 5 Jahren schiebe ich das immer vor mich hin. Ich muss das mal schaffen bevor ich 40 bin ;) ! Leider können sich die wenigsten aus meinem Bekanntenkreis dafür begeistern. Und die wenigen die es können schaffen es nicht ihre Frau dafür zu begeistern. Na ja; ein Teufelskreis!

Man muss ja auch nicht seine Freundin begeistern und kann ohne sie hinfahren...as I did ;) . Dann komm halt einfach nächstes Jahr mit uns mit. Wir sind zwar im Kern immer die gleichen, die da jedes Jahr hinfahren, aber dieses Jahr waren weitere Freunde von mir dabei, die sich untereinander nicht kannten. Kurz vorgestellt und dann die ganze Woche zusammen gefeiert, so wie es sein soll
Dr. Manhattan hat geschrieben:
Wer auf den Bildern bist den du?

Der Bassist bei Kiss. :mrgreen:
Ne, im ernst, schau dir die Bilder vom Campingplatz an. Ich bin der Typ, der die Gabel ableckt. BTW: wir brauchen hier einen Zeigt euch Thread, was dagegen? Dann mach ich den Anfang.
Dr. Manhattan hat geschrieben:
Zum Festival: Für ein Jubiläum war doch recht wenig "wirkliche" Prominenz vertreten. Wo war Metallica, AC/DC, Limp Bizkit, KoRn, Die Ärzte? Aber alleine wegen Cypress Hill, Rammstein und Kiss wäre ich dort hingefahren. Und was dein Fazit angeht: Ich würde sagen das euer Wochenende ganz nach Rock'n'Roll klingt, wa ;) !

Och, Prominenz war schon genug da. Kommt halt immer drauf an, auf was man steht. Limp Bizkit waren letztes Jahr Headliner und Metallica und Korn waren in den letzten Jahren verdammt oft am Ring, das musste dieses Jahr somit nicht sein. Ich persönlich hätte mir gerne noch Iron Maiden zum Jubiläum gewünscht. Die beiden Showas am Ring, die ich gesehen habe, waren bombastisch. Aber man kann nicht alles haben, es war geil so wie es war.

_________________
Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, klar? Entweder so, oder Duder oder Eure Dudeheit oder auch El Duderino, falls ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rock am Ring 2010
BeitragVerfasst: 8. Jun 2010, 18:35 
Offline
35MM-Admin
35MM-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2354
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 15
Genre: Action
Anzahl DVD's: 300+
Anzahl Blu-ray's: 10+
DerDude75 hat geschrieben:
Dr. Manhattan hat geschrieben:
Wäre ja auch so gerne dabei gewesen! Aber seit 5 Jahren schiebe ich das immer vor mich hin. Ich muss das mal schaffen bevor ich 40 bin ;) ! Leider können sich die wenigsten aus meinem Bekanntenkreis dafür begeistern. Und die wenigen die es können schaffen es nicht ihre Frau dafür zu begeistern. Na ja; ein Teufelskreis!

Man muss ja auch nicht seine Freundin begeistern und kann ohne sie hinfahren...as I did ;) . Dann komm halt einfach nächstes Jahr mit uns mit. Wir sind zwar im Kern immer die gleichen, die da jedes Jahr hinfahren, aber dieses Jahr waren weitere Freunde von mir dabei, die sich untereinander nicht kannten. Kurz vorgestellt und dann die ganze Woche zusammen gefeiert, so wie es sein soll

Da kann man gerne nächstes Jahr drüber Quatschen! Ist ein cooler Vorschlag :-) ! Was kostet den der Spaß so? Habe mich da nie schlau gemacht!

_________________
Bild
Bild
Liebe Mitglieder! Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, ihr dürft sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. ihr dürft sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rock am Ring 2010
BeitragVerfasst: 8. Jun 2010, 18:57 
Offline
35MM-Mod
35MM-Mod
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 2318
Wohnort: Mainz
Geschlecht: männlich
Genre: Thriller
Anzahl DVD's: 750+
Anzahl Blu-ray's: 50+
Dr. Manhattan hat geschrieben:
Was kostet den der Spaß so? Habe mich da nie schlau gemacht!

Der Spaß ist nicht ganz günstig und bewegt sich fast schon im Bereich eines Pauschalurlaubes. Zunächst ist da die Karte, die kostete dieses Jahr 150 Euro und auf dem Niveau wird sie auch nächstes Jahr liegen. Des Weiteren zelten wir nicht auf dem Platz des Rings (der ist ja im Preis inbegriffen), sondern auf einem kommerziellen Campingplatz. Dieser liegt direkt am Ring, der Weg zum Gelände bleibt also gleich, bzw. ist sogar kürzer. Der Platz kostet aber was und zwar 12 Euro pro Tag und pro Person. Der Montag wird als Abreisetag immer mitgerechnet. Auf die gesamte Summe bekommt man allerdings 10 Euro Rabatt, wenn man eine Eintrittskarte vorzeigt (es gibt auch Leute die da nur campen und das Feeling mitnehmen). Und dann halt noch die Kohle, die man dort zu liegen läßt. Ich rechne immer 50 Euro pro Tag, das hat bisher immer gereicht und das, obwohl ich mir jedes Jahr immer ein aktuelles Ring Shirt oder Kapu dort kaufe. Dann kommt halt nur noch dein Sprit hinzu und deine Einkäufe in Sachen Getränke und Futter.
Da kommt also was zusammen, aber der Ring kommt ja nie überraschend. Soll heißen, man kann sich lange genug drauf vorbereiten und etwas Kohle bei Seite legen.

_________________
Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, klar? Entweder so, oder Duder oder Eure Dudeheit oder auch El Duderino, falls ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rock am Ring 2010
BeitragVerfasst: 8. Jun 2010, 19:08 
Offline
35MM-Admin
35MM-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2354
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 15
Genre: Action
Anzahl DVD's: 300+
Anzahl Blu-ray's: 10+
Alter, mit so viel habe ich nicht gerechnet. Würde wohl noch zusätzlich ein Zugticket lösen müssen. Mal sehen wie ich nächstes Jahr finanziell da stehe. Wann muss man den die Karten kaufen bzw. den Platz buchen?

_________________
Bild
Bild
Liebe Mitglieder! Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, ihr dürft sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. ihr dürft sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rock am Ring 2010
BeitragVerfasst: 8. Jun 2010, 19:14 
Offline
35MM-Mod
35MM-Mod
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 2318
Wohnort: Mainz
Geschlecht: männlich
Genre: Thriller
Anzahl DVD's: 750+
Anzahl Blu-ray's: 50+
Dr. Manhattan hat geschrieben:
Alter, mit so viel habe ich nicht gerechnet. Würde wohl noch zusätzlich ein Zugticket lösen müssen. Mal sehen wie ich nächstes Jahr finanziell da stehe. Wann muss man den die Karten kaufen bzw. den Platz buchen?

Platz buchen brauch man da nicht. Wir sind jedes Jahr an der gleichen Stelle, alles ohne buchen. Der Platz ist groß genug. Die Karten kann man meist ab Ende des Jahres kaufen und sollte nicht zu lange zögern. Dieses Jahr war bereits im März alles ausverkauft.

_________________
Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, klar? Entweder so, oder Duder oder Eure Dudeheit oder auch El Duderino, falls ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rock am Ring 2010
BeitragVerfasst: 8. Jun 2010, 19:16 
Offline
35MM-Admin
35MM-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 2354
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 15
Genre: Action
Anzahl DVD's: 300+
Anzahl Blu-ray's: 10+
Na, schauen wir mal. Muss ich sehen. Bin im Moment nicht ganz so vermögent. Und ich muss diese doch sehr hohen Ausgaben ja auch vor meiner Perle rechtfertigen (Bitte alle dummen Sprüche dazu runterschlucken ;) ).

_________________
Bild
Bild
Liebe Mitglieder! Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, ihr dürft sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. ihr dürft sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron

free counters
© phpBB phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker